Salafisten – Noch ein bisschen Glaube gefällig?

Ja, wie die Marktschreier treten sie auf und preisen ihre Religionsauslegung von LKW-Ladeflächen wie Bananen oder stinkenden Fisch an. Doch was auffällt: es versammeln sich immer weniger Anhänger der Salafisten – Sekte und in Möchengladbach, wo am letzten Samstag den Einwohnern mal so richtig gezeigt werden sollte, wo der mohammedanische Hammer hängt, waren es ganze 150 der eigenen Schar, die sich das immer gleiche Gekrächz des Vogels verzückt anhörten.

Doch schaut man sich die FB-Seite von Pierre Vogel an, sieht man deutlich woher der Zuschauerschwund kommt: alle leicht erregbaren und gewaltbereiten “Brüder” sollten gefälligst zu Hause bleiben. Da blieb dann nicht mehr viel Fußvolk übrig.

Weiter so Vögelchen, bis dich die Katz holt.

Salafisten oder wie aus einem Mörder ein “edler Bruder” wird

Wir sind ja einiges gewohnt von unseren heimischen “Löwen der Ummah”, die sich aber allesamt immer wieder als Schmarotzer des Krieges entpuppen. Leider verkommt Facebook immer mehr zum Sammelbecken dieser Pestbeulen und dann werden von diesen Soziopathen mal eben aus feigen Mördern “edle Brüder” gemacht.

Nicht nur das Video ist zum Kotzen, auch die Kommentare sollte man durchlesen, um erkennen, mit was für armseligen Menschen wir es zu tun haben, wenn wir von Salafisten hören. Hier die Screenshots:

muselblog1

noch nicht genug? Na hier gibt es Nachschlag.

Weiterlesen

Ich wünsche eine tolle Wintersonnenwende

und natürlich alles was ihr so feiert. Hauptsache ihr ladet Freunde ein, trinkt und esst und singt Lieder – egal ob besinnlich und frivol. Ihr habt nur ein Leben, genießt jede Minute davon.

Ach ja, seid nicht traurig, wenn ihr nicht das bekommt, was ihr euch wünscht – es könnte viel besser kommen ;)
esisteinmaedchen

Jungfräulichkeit und Familienehre – Neues von der Pierre Vogel Show

Ja, ja, die Jungfräulichkeit und die Ehre der Familie. Allein diese beiden Begriffe in einem Satz zu nennen, ist schon ziemlich dreist. Liegt die Ehre der Salafisten wirklich nur zwischen den Beinen von Jungfrauen? Haben die Familienmitglieder, die nicht mit Jungfräulichkeit gestraft sind, das Recht auf Kosten der jungfräulichen Töchter ehrlos durch die Welt zu ballern? Man könnte es meinen, wenn man Pierre Vogel & Co. so zuhört.

Doch hier mal für alle Salafistenheuchler da draußen: die Jungfräulichkeit ist ein Zustand, der allein die Jungfrau betrifft und es liegt allein in ihrem Ermessen, diesen Zustand zu beenden.

Familienehre – was ist das? Eine Familie ist kein Borg-Kollektiv, das kein Individuum kennt. In einer Familie gibt es Leute mit mehr oder weniger Anstand, Moral, Verantwortungsbewusstsein, Intelligenz, etc. und jeder ist für sich selbst verantwortlich. Leider hat das Vogelvieh und sein Hühnerstall da etwas gründlich missverstanden.

Die Aufgabe der Jungfräulichkeit ist eine Entscheidung, die nur zwei Leute etwas angeht. Die Familienehre hingegen ist ein ziemlich abstrakter Begriff. Die Familie ist schließlich kein Borg-Kollektiv, sondern besteht aus Individuen, die für ihr Handeln selbst verantwortlich sind. Aber das haben die Salafisten und andere religiöse Frauenunterdrücker noch nicht kapiert. Sie benehmen sich wie die Axt im Wald. Sie sind alles andere als “ehrenvoll”. Nein, sie haben von Ehre keine Ahnung.

Meine verbohrten und verrohrten Salfisten und Salafistinnen: Die Ehre der Familie liegt bei jedem einzelnen in der Familie und NICHT zwischen den Schenkeln eurer Töchter, Schwestern, etc.

Ob so ein Vögelhirn das erfassen kann, wage ich zu bezweifeln. Dass auch Abu Z Projekt mit im Boot ist, war ja schon fast klar. Die Vielehe- Verfechter mit dem Hang aus Jungfrauen, Gebärmaschinen   zu machen.

jungfrauen fuer pierre vogel

Die wa(h)re Religion – Abou Nagie vom Müll zu geistigem Müll

“Früher habe ich den Menschen Müll verkauft”, lässt Abou Nagie in einem neuen Video verlauten. Dass er heute den Leuten geistigen Müll verkauft, verschweigt er lieber.

Aber was heißt das: er hat den Menschen Müll verkauft? Hat er bereits als erfolgloser Geschäftsmann krumme Geschäfte gemacht? Wissentlich “Müll” an gutgläubige (nicht im religiösen Sinn) Menschen verkauft, um sich die Kreditkarte zu leisten, mit der er im Netz prahlt?

abou-nagie

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wie dem auch sei: dieser Mann erschwindelt sich Sozialleistungen, die von Leuten bezahlt werden, die er aufs hämischste beschimpft. Er schreckt nicht davor zurück, Kindern mit Märchen von der Hölle psychische Schäden zuzufügen. Er benutzt diese Kinder, damit sie aus Angst vor der Hölle anfangen, bereits in Kindergarten und Grundschule mit der Missionsarbeit zu beginnen.
Der Müll, den Abou Nagie heute so großzügig unters Volk wirft, ist weitaus gefährlicher, als die offensichtlich grottenschlechte Handelsware aus seinem Kaufmannsdasein. Er vergiftet mit seiner barbarischen Religionsauslegung den Geist der Menschen. Wie bereits Hitler vor ihm, scheint es ihm zu gelingen, die Menschen damit zu ködern, indem er ihnen sagt, sie (die “wahren” Muslime = Salafisten) seien die Herrscherasse, die eines Tages alle anderen unterdrücken dürften. Das hätte ein gewisser Allah ihnen versprochen.

Nun, wir alle wissen eigentlich, was solche Versprechen von irgendwelchen Göttern wert sind: nichts. Aber man scheint mit solchen Versprechungen und der Erwähnung eines unsichtbaren Wesens noch immer gute Geschäfte machen zu können. Die zahlreichen Projekte, die wie Pilze aus dem Boden sprießen, dienen bestimmt nur zu einem ganz geringen Teil (wenn überhaupt) der Hilfe für Kriegsopfer. Nein, mit den Spenden werden Waffen und Munition für dumpfbackige Selbstmordattentäter gekauft … und natürlich Abou Nagies pompöser Lebensstil finanziert.

Leider funktioniert die salafistische Gehirnwäsche fantastisch gut. Scientology ist gegen diese Seelentöter eine harmlose Spaßorganisation.

Meine Lieben, ich bin dann mal weg. Gerade hat mir ein Moslem “Frohe Weihnachten” gewünscht – ich schätze mal, bei der Salafistenbande gilt er jetzt als Ungläubiger.

In diesem Sinne, wünsche ich auch schöne Feiertage. Esst, trinkt, feiert, küsst, liebt und habt eine gute Zeit – die Wintersonnenwende ist ein guter Grund, optimistisch in die Zukunft zu sehen.

Die Ideale Muslima … scheint strunzdumm zu sein

Wie zu erwarten, wurde meine Antwort auf einen Kommentar, der im Profil der “Idealen Muslima 2.0″ abgegeben wurde, sofort gelöscht, doch habe ich sofort Screenshots gemacht, um den Beweis für grenzenlose Arroganz gepaart mit Dummheit aussieht.

Voran ging ein Post, in dem wieder einmal bejubelt wurde, ideale Muslimas viel bessere Menschen sind, als Frauen, die sich für feministische Ziele einsetzen. Die Antwort von Abu Wa Umm Muahmmed (entweder eine Moderatorin oder ein Zweit-Account der I.M.)

dumm-umm2

 

 

 

Daraufhin nahm ich mir ein paar Minuten Zeit und schrieb die Geschichte einer Bekannten auf, um einfach aufzuzeigen, dass hier alle Frauen über einen Kamm geschert werden, der gar nicht passend ist.Kritik kann man gerne üben, an manschen feministischen Entgleisungen übe ich auch Kritik. Doch niemand muss als Schwein beschimpft werden. Während die muslimischen Haremsdamen, die sich um die Ideale Muslima scharen, in der Regel zu recht kritisieren, dass Frauen im Westen oft auf ihr Aussehen reduziert werden (natürlich nicht mit solche lieblichen Worten, wie ich sie verwende), scheinen aber Ideale Muslimas ein Recht darauf zu haben, rechtliche Frauen auf ihr Aussehen zu reduzieren … eine Widersprüchlichkeit, die eine eigene Abhandlung verdient.

dumm-umm3

 

 

 

 

 

 

Dieser Text, der etwas länger ist, wurde wie gesagt, umgehend gelöscht. Warum? Hat die Ideale Muslima Angst davor, dass andere Ideale Muslimas mir zustimmen könnten. Dass andere Ideale Muslimas (was Allah bewahre) sich Gedanken machen könnten? Oder war es die Angst, dass sie mir recht geben muss? Wir werden es nie erfahren. Bis auf die kleine Ausrede:

dumm-umm4

 

 

 

Nein, Abu Wa Umm Muhammed oder Ideale Muslima 2.0. Du schreibst über Feminismus und Feministinnen UND Alice Schwarzer. Du schreibst, dass Feministinnen aussehen wie Schweine – aber viele Frauen sind Feministinnen, mehr oder weniger engagiert oder organisiert. Du kennst weder diese Frauen noch Alice Schwarzer und nein, Alice Schwarzer betreibt keine üble Nachrede, sie kritisiert einige Dinge, die kritisiert werden dürfen. Du hast das Recht, dich sachlich mit Frau Schwarzers Argumenten auseinanderzusetzen. Du darfst sie auch gerne widerlegen. Doch wirst du das nicht können, weil Frau Schwarzer Fakten benennt und die kannst du nicht Widerlegen.

Erwartest du wirklich, dass deine Ideale Muslimas strunzdumm sein und die Augen wor der Realität verschließen müssen?

Für alle, die wissen wollen, für welche schöne Geschichte sich Frau Muhammed bedankt, hier ist sie. Ich habe sie nur Lilly genannt, sie heißt anders, aber die Story ist belegbar bis ins letzte Detail:

Ich kenne eine Frau, die auch Feministin ist und die du mit „nackte Steinzeitfrau“ betitelst und ich möchte dir gerne, stellvertretend für alle anderen „nackten Steinzeitfrauen“, ihre Lebensgeschichte erzählen.

Nennen wir sie Lilly. Ihr Vater starb bei einem Arbeitsunfall bevor sie geboren wurde. Ihre Mutter starb als sie gerade mal 7 Jahre alt war. Sie wuchs in einem Heim auf. Kein gutes Heim, sondern ein solches Heim, das man heute schließen würde. Weiterlesen

Sabri Ben Abda – die Peinlichkeiten nehmen kein Ende

Er hasst Deutschland, er hasst die Demokratie, er hasst das hier in Deutschland geltende Recht, er hasst die Deutschen, aber er lebt in Deutschland, nutzt die Freiheiten unserer Demokratie für seinen Kampf gegen die Demokratie. Er pickt sich aus geltendem Recht seine Rechte heraus – die Rechte anderer verletzt er laufend un erkennt deren Rechte nicht an … ein verwirrter, kleingeistiger Mensch, der sich z.B. furchtlos ins Syrische Kriegsgebiet fährt, um dort die Hilfsorganisationen zu behindern:

Aber diese furchtlose Ratte der Ummah, oder wie es jemand in einem anderen Blog so schön ausdrückte: “Schmarotzer des Krieges” hat furchtbare Angst vorm WEIHNACHTSMANN … ja, Sie lesen richtig. Der selbsternannte Held der Deutschen Salafisten, der schwer bewaffnet humanitäre mutige, selbstlose Helfer drangsaliert,  hat ein schweres Trauma, wenn es um den Weihnachtsmann geht. Die bei Kindern, egal welchen Glaubens, beliebte Figur, die Süßigkeiten und Geschenke bringt, also Strahlen in Kinderaugen zaubert, muss laut Sabri mit roher Gewalt bekämpft werden.

Ja, Sabri, so kennen wir dich. Du bist ein Paradebeispiel für deine salafistische Deutschlandtruppe, die sich in ihrer Megalomanie suhlt. Für deine Gewaltfantasien opferst du gerne die Freude von Kindern – oder auch mal überlebenswichtige Hilfsgüter. Sabri, du bist nicht nur peinlich, sondern auch im höchsten Maße unanständig, unmoralisch und vor allem skrupellos.
Gefunden auf Sabris derzeitigem FB Accounts – wer weiß wie lange er sich diesmal hält ;)
https://www.facebook.com/pages/Sabrimovies/1399382026971350?fref=ts
weihnachtsmann